Nuri Seferi - Official Website Corp.

Company description goes here

Hauptmenü
Follow me

Seferi vs. Stankovic
Seferi vs. Mitreski


   


Das Schienbein! Nuri Seferi musste EM-Kampf absagen

„Das ist doch kein Beinbruch“! Dieses deutsche Sprichwort (es bedeutet, das alles nicht so schlimm ist) nimmt Cruisergewichtler Nuri Seferi sich zu Herzen. Soll heißen: Der „Albanien Tyson“ trauert seiner vergebenen EM-Chance nicht länger nach…

 


Was ist da passiert? Am 2. Juli sollte/wollte Nuri in Wien gegen den Belgier Ismail Abdoul um den EM-Titel (Version WBO) kämpfen, doch dann verletzte er sich am Schienbein. Höllische Schmerzen, der 34-Jährige konnte nur noch humpeln, musste deshalb den Fight absagen.

Dabei hätte der sich zu gern mit dem ebenfalls 34-jährigen Kontrahenten, der einen respektablen Kampfrekord von 40 (16) – 21 -2 aufweisen kann, gemessen. Immerhin stand Abdoul in seiner langen Karriere mit Weltklasseboxern wie David Haye, Marco Huck und Tomasz Adamek im Ring. Er verlor diese Duelle zwar, aber alle nur noch Punkten.


Jetzt hofft Nuri, der Neue aus dem EC-Team (30 (18) – 6 – 0), dass er schnell wieder fit wird und dann erneut die Chance für einen Titelkampf bekommt. Übrigens hat auch er sich bereits mit Weltklasse-Fightern gemessen, so auch mit Marco Huck und mit Herbie Hide. Beide Male verlor Nuri nur knapp nach Punkten. 

 



Bericht: EC Boxing
23/06/2011